Unser Facebook Profil

Referenzen

Ferienwohnung Hinz



Beton Braun



Hasenhorn Coaster



Haus Inge



E-mail Login

Email:  
Passwort:  

Webspace Login

User:
Pass:

 

Häufige Fragen

Hier finden Sie Antworten zu häufigen Fragen:

 

Wie kommt der Gast ins Internet?

Der Gast erhält bei Ihnen die Zugangsdaten zum WLAN-Netzwerk. Er klappt sein WLAN-fähiges Notebook oder Smartphone auf und meldet sich am öffentlichen WLAN-Netzwerk „Hotspot“ an. Startet er nun seinen Browser (z.B. Safari, Firefox, Internet Explorer, ...), wird die Hotspot-Anmeldeseite angezeigt. Hier kann der Kunde seine Zugangsdaten eintragen und los-surfen. Die verbleibende Nutzungsdauer wird in einem kleinen Pop-up-Fenster angezeigt.

[ nach oben ]

 

Wie kann das WLAN Signal im Haus verteilt werden?

Bei großen Gebäuden ist es möglich das, dass WLAN Signal nicht in jedes Zimmer reicht. Mit Handelsüblicher Gerätschaft kann über die Stromleitung das Signal verteilt werden.

Gerne besuchen wir Sie mit unserem Demogerät und testen die Reichweite.

[ nach oben ]

 

Wie wird der Hotspot angeschlossen?

Der Hotspot nutzt die bestehende Internetleitung und wird entsprechend an den bestehenden Router von ihrem Provider (z.B. Telekom, 1 & 1, Vodafone...) angeschlossen.

[ nach oben ]

 

Hat der Gast Zugriff auf mein Netzwerk?

Nein, der Zugriff auf ihre Geräte wird von der integrierten Firewall standardmäßig gefiltert

[ nach oben ]

 

Kann ich sicherstellen dass der Kunde nur eine bestimmte Datenmenge nutzen kann?

Falls Sie über einen DSL-Vertrag mit limitierter Datenmenge verfügen können Sie die Datenmenge pro Gast festlegen. Bei der Erstellung des Codes können Sie einstellen wie viel Datenmengen der Gast nutzen darf.

[ nach oben ]

 

Kann ich verhindern, dass unsere langsame DSL Leitung durch viele Nutzer "zusammenbricht"?

Ja, Sie können die Geschwindigkeit für jeden Gast einschränken. Somit wird dem Gast nur ein Teil der Leitungskapazität zur Verfügung gestellt.

[ nach oben ]

 



Logo von Datacreate Asal